... etwas über sich

Yerevan, Platz der Republik
Yerevan, Platz der Republik

Mit 19 wollte ich mal Journalistin werden, es kam ein klein wenig anders, sicher nicht schlechter. Umso mehr ein Grund, trotzdem - oder erst recht - ab und zu auch ein wenig zu schreiben. Am liebsten Kommentierungen zu meinen Fotos, manchmal auch noch etwas mehr.

 

Mein Thema ist Armenien entdecken. 2014 habe ich mich entschieden, für mindestens zwei Jahre in diesem Land leben, ohne vorher dort gewesen zu sein. Im September 2015 bin ich in Yerevan angekommen, inzwischen mit der Perspektive, drei Jahre zu bleiben. Über meine Erfahrungen, Entdeckungen und Erlebnisse mit den Menschen, ihrer Kultur, dem Land und auch ein wenig der ganzen Region Südkaukasus möchte ich hier schreiben.